Beamex white paper: Messtechnische Rückführbarkeit in der Kalibrierung – Sind Ihre Messungen rückführbar?

Beamex-WP-Traceability-in-calibration-1500px-v1_GER.jpg

Was bedeutet messtechnische Rückführbarkeit in der Kalibrierung und wie können Sie Ihre Messungen rückführbar machen?

Die messtechnische Rückführbarkeit ist ein grundlegendes Konzept in der Kalibrierung. Wenn die Kalibrierungen, die Sie in Ihrem Werk durchführen nicht rückführbar sind, können Sie nicht wissen, ob sie korrekt sind oder nicht und
demzufolge machen derartige Kalibrierungen überhaupt keinen Sinn.

Erfahren Sie mehr:

  • Formale Definition von Rückführbarkeit
  • Die messtechnische Rückführbarkeitskette oder Kalibrierrückverfolgung in der Praxis
  • Wann können Sie behaupten, dass Ihre Messung rückführbar ist?
  • Werksinterne Kalibrierungen
  • Externe Kalibrierungen – akkreditiert oder nicht?
  • Zusammenfassung

Jetzt downloaden