Messunsicherheitskomponenten bei einer Temperaturkalibrierung mit einem Trockenblock-Kalibrator

Beamex-White-Paper-Messunsicherheitskomponenten-1500px-v2_GER

 

 

Eine Temperaturkalibrierung mit einem Trockenblock scheint zunächst einfach und unkompliziert zu sein; jedoch gibt es einige mögliche Ursachen, die Messunsicherheiten und Fehler verursachen und die berücksichtigt werden sollten. Die größten Messunsicherheiten ergeben sich oft aus der Vorgehensweise bei der Kalibrierung und nicht unbedingt aufgrund der einzelnen Komponenten.

Lesen Sie das White Paper und erfahren Sie mehr über:

  • Was ist ein „Trockenblock-Kalibrator“?
  • EURAMET-Richtlinien
  • Messunsicherheitskomponenten
  1. Interner Referenzsensor
  2. Externer Referenzsensor
  3. Axiale Temperaturhomogenität
  4. Temperaturunterschiede zwischen den Bohrlöchern
  5. Der Einfluss der Beladung
  6. Stabilität über einen gewissen Zeitraum
  7. Sie sollten nichts überstürzen!
  • Zusammenfassung

Laden Sie sich das kostenlose Informationsblatt herunter, indem Sie das nebenstehende Formular ausfüllen.